CONSTRATA
Ingenieur-Gesellschaft mbH
Oberntorwall 16-18
D-33602 Bielefeld

t +49 (0)521 40075 - 0
f +49 (0)521 40075 - 10
info@constrata.de
Jury kürt Preisträger

In Langenhagen wird ein neues 7-zügiges Gymnasium für über 1.700 Schülerinnen und Schüler und rund 120 Lehrkräfte gebaut. Einstimmig präsentierte das hochkarätig besetzte Gremium das Modell „1015“ als Sieger-Entwurf, ein Konzept des Kölner Architekten Prof. Gernot Schulz und des Landschaftsarchitekten Johannes Böttger (Köln).

Um die beste städtebauliche, architektonische und pädagogische Lösung für die zu planenden und zu realisierenden Hochbaumaßnahmen und Freianlagen zu erreichen, entschied sich die Stadt Langenhagen einen Architektenwettbewerb nach RPW auszuloben.

Zur Untersuchung der Entwicklungspotentiale des Schulstandortes hatte CONSTRATA im Vorfeld eine Machbarkeitsstudie erarbeitet und ist nun mit der Projektentwicklung, der Durchführung des gesamten Wettbewerbs und der Begleitung des Verhandlungsverfahrens nach VgV betraut.