CONSTRATA
Ingenieur-Gesellschaft mbH
Oberntorwall 16-18
D-33602 Bielefeld

t +49 (0)521 40075 - 0
f +49 (0)521 40075 - 10
info@constrata.de
Startschuss für Schwimm, -Sport- und Stadtteilzentrum

In Düsseldorf-Oberkassel entsteht ein Neubau, der architektonisch an einen im Rhein liegenden Kieselstein erinnern soll und Schwimmstätte, aber auch Treff- und Kommunikationspunkt für den Sport, für Bürger und die Politik ist  - und das mit Blick auf den Rhein. Die Eröffnung ist im zweiten Quartal 2020 geplant.

Multifunktionalität stellt heute ein bedeutendes Element in der Schwimmbadkonzeption dar. Eine optimale, flexible und effektive Nutzung über die Wasserflächen hinaus ist hier, ebenso wie die barrierefreie Zugänglichkeit, ein zentraler Schwerpunkt der Planung. Die Neubaupläne beinhalten die Unterbringung eines Schwimmbades mit 25-Meter-Becken sowie eines thermisch und akustisch getrennten Lehrschwimm- und Kursbeckens mit Hubboden. Ein Kinderplanschbecken und ein Warmwasserbecken gehören ebenfalls zur Ausstattung. In dem Gebäudekomplex sind Räume für eine Physiotherapiepraxis vorgesehen. Zudem gibt es einen Gymnastikraum zur Nutzung für Vereine und Physiotherapie sowie einen Veranstaltungsraum für bis zu 200 Personen. Künftig erhält in dem Komplex an der Pariser Straße auch die Bezirksverwaltungsstelle 4  ein neues Zuhause. Eine weitere Besonderheit ergibt sich durch die geplante Stellplatzanlage mit aufliegendem Fußballtrainingsfeld.

Foto: OB Thomas Geisel (M.) hat gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Bädergesellschaft, Peter Schwabe, und dem Geschäftsführer der Bädergesellschaft, Roland Kettler (l.), beim Spatenstich zum Neubaukomplex mit Hallenbad