CONSTRATA
Ingenieur-Gesellschaft mbH
Oberntorwall 16-18
D-33602 Bielefeld

t +49 (0)521 40075 - 0
f +49 (0)521 40075 - 10
info@constrata.de
Wasserwelt öffnet für alle Wasserratten und Badenixen

Das neue Sport- und Freizeitbad in Langenhagen wurde Mitte Oktober 2017 nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit eröffnet. Entstanden ist ein lichtdurchfluteter Baukörper, der mit sieben verschiedenen Wasserbecken.

Das neue Sport- und Freizeitbad in Langenhagen wurde Mitte Oktober 2017 nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit eröffnet. Entstanden ist ein lichtdurchfluteter Baukörper, der mit sieben verschiedenen Wasserbecken, darunter ein Sportbecken, Lehrschwimm- und Kursbecken, ein Freizeitbecken und ein Kleinkindbereich für alle Zielgruppen das passende Angebot bereithält. Ein Sprungbecken mit 3 Meter-Turm, ein kleines Außenbecken und eine knapp 98 Meter lange Röhrenrutsche runden das Angebot ab. In der großzügigen Saunalandschaft gibt es im Innen- oder Außenbereich eine Kelo-, eine Meditations- oder etwa eine Kaminsauna. Die Stadt rechnet mit rund 240.000 Besuchern pro Jahr plus Saunagäste.

Die Investitionssumme für die neue Wasserwelt lag bei etwa 26,2 Millionen Euro  CONSTRATA erhielt über die EU-weite Ausschreibung den Zuschlag für die Projektsteuerung.