CONSTRATA
Ingenieur-Gesellschaft mbH
Oberntorwall 16-18
D-33602 Bielefeld

t +49 (0)521 40075 - 0
f +49 (0)521 40075 - 10
info@constrata.de
Das Rheinbad 50: Ein Sportbad für alle

Mit dem neuen Rheinbad 50 wird den Düsseldorfer Vereinen eine optimale Trainings- und Wettkampfstätte für den Schwimm- und Wasserballsport gegeben. Die Landeshauptstadt investierte 15,7 Millionen Euro. Die Multifunktionalität des neuen 50-m-Sportbeckens stellt ein bedeutendes Element in der Schwimmbadkonzeption dar. Neben dem reinen 50-m-Schwimmen ermöglicht die Konstruktion Kurzbahn-Schwimmen in einem Teil des 50-m-Beckens, während in einem anderen Bereich beispielsweise Wasserballtraining stattfinden kann. Für die dafür erforderliche räumliche Trennung sorgt eine fahrbare Hubwand. Für ein optimales Training gibt es Bewegungsflächen für die Trainer sowie flexible Startblöcke und Leinensysteme. Das neue Hallenbad erfüllt die Anforderungen des Deutschen Schwimmverbandes für Wettkämpfe der Kategorie "B" bis hin zu Deutschen Meisterschaften. Seit dem 4. April 2016 steht das Rheinbad dem Schul-, Vereins- und Öffentlichen Badebetrieb zur Verfügung. Leistungen: Projektsteuerung.

Schlüsselübergabe an Badleiter Harald Jansen (2.v.r.) mit OB Thomas Geisel (r.), Roland Kettler (l.), Geschäftsführer Bädergesellschaft und Architekt Reinhardt Euler